Bologna 2020

Eure Meinung ist gefragt! 

In Hinblick auf Bologna 2020 und dem damit verbundenen Reformpaket, wollen wir den Studierenden die Möglichkeit geben sich aktiv an der Diskussion über das Studienangebot und der Studienprogrammgestaltung zu beteiligen und ihre Ideen, Wünsche und Anregungen einzubringen. 

Dafür stellt das Sekretariat des Kunsthistorischen Institutes seinen Briefkasten zur Verfügung (2. Stockwerk, gegenüber der Bibliothek), wo die schriftlichen Statements bis am Donnerstag, 9. November gesammelt werden. Alternativ könnt ihr diese auch per Email an praesidium@fvkhist.ch senden.

Zum Projekt „Bologna 2020“ an der Philosophischen Fakultät findet ihr HIER weitere Infos. Wir freuen uns auf euer Engagement!

 

DEADLINE
DO  9.11.  |  RAK-2-201

 

 

* Bild:René Burri, School for deaf mute children, Zurich, 1955. © René Burri/Magnum Photos

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.